Home

Bestellung ergänzungspfleger verfahren

Das im Verfahren über die familiengerichtliche Genehmigung einer Erbausschlagung zum Ergänzungspfleger bestellte Jugendamt ist gegen die Anordnung der Ergänzungspflegschaft nicht beschwerdeberechtigt

Jugendamt als Ergänzungspfleger für das Kind einzusetzen. Begründung: Sie sind gemeinsam, mit dem Mann, dessen Vaterschaft in Frage steht, Inhaber der elterlichen Sorge und können demnach gem. Wegen der hohen Voraussetzungen, die bei einem Entzug der gesamten elterlichen Sorge (BGB) vorliegen müssen, erfolgt oft nur ein Teilentzug der elterlichen Sorge und die Bestellung eines Ergänzungspflegers Die Bestellung eines Ergänzungspflegers ist von den genehmigungspflichtigen Rechtsgeschäften gemäß § 1643 BGB zu unterscheiden. Zuständig zur Erteilung der Genehmigungen sind die Familiengerichte Anlässlich eines Verfahrens auf Genehmigung einer Erbausschlagung für ein minderjähriges Kind ist diesem zur Entgegennahme des Genehmigungsbeschlusses im Sinne von § 41 Abs. 3 FamFG nur dann ein Ergänzungspfleger zu bestellen, wenn die Voraussetzungen für eine Entziehung der Vertretungsmacht nach § 1796 BGB festgestellt sind

Diese Bestellung bezieht sich lediglich auf die Wahrnehmung der Verfahrensrechte im familiengerichtlichen Verfahren und enthält keinen Eingriff in das Sorgerecht. Der Verfahrenspfleger ist deswegen auch hinsichtlich des Zugangs zum Kind und der notwendigen Besprechungen mit diesem auf die Unterstützung des oder der Sorgeberechtigten angewiesen. Die Bestellung eines Ergänzungspflegers ist. § 1916 (Berufung als Ergänzungspfleger) § 1917 (Ernennung des Ergänzungspflegers durch Erblasser und Dritte) Gesetz über die freiwillige Gerichtsbarkeit (FGG Wenn Vermögen an minderjährige Kinder übertragen wird, ist ggf. ein Ergänzungspfleger zu bestellen. Anders als ein Vormund, dem die umfassende Sorge für eine. Der Bestellung eines Ergänzungspflegers bei bestehendem Sorgerecht der Eltern geht also stets eine Entscheidung des Familiengerichts voraus, die das Sorgerecht.

Ergänzungspflegschaft Gerichtliche Genehmigung der Erbausschlagun

Dem Anspruch des Ergänzungspflegers steht nicht entgegen, dass - wie der Bundesgerichtshof zwischenzeitlich entschieden hat1 - in Fällen wie dem vorliegenden die Bestellung eines Ergänzungspflegers für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling unzulässig ist 2 Die Fachkräfte im anfragenden Jugendamt sind hingegen der Auffassung, dass Min-derjährige nur materiell, aber nicht formell am Verfahren beteiligt seien Besteht zwischen Eltern ein erheblicher Interessengegensatz, ist für minderjährige Kinder in familiengerichtlichen Verfahren ein Ergänzungspfleger zu bestellen, da der Verfahrensbeistand als.

ᐅ Ergänzungspflegschaft: Definition, Begriff und Erklärung im JuraForum

Der Umstand, dass Verfahren in Familiensachen nach dem FamFG nicht als Rechtsstreit zu bezeichnen seien (§ 113 FamFG) und dass das Abstammungsverfahren nicht mehr als kontradiktorischer Prozess nach den Regeln der ZPO ausgestaltet sei, stehe der Anwendung von § 1795 Nr. 1 und 3 BGB nicht entgegen Bestellung eines Ergänzungspflegers -und kein Beschwerderecht der Der Staatsanwaltschaft steht im Verfahren über die Einrichtung einer Ergänzungspflegschaft. Die Tatsache, dass die Großeltern als Ergänzungspfleger die Interessen des Kindes über die Interessen der Schwiegertochter stellen, steht der Bestellung der Großeltern zu Ergänzungspfleger ebenfalls nicht entgegen. Im Gegenteil, aus Sicht des OLG Brandenburg keines im Interesse des Kindes sogar geboten sein, dass die Ergänzungspfleger Entscheidungen treffen, die nicht mit den Interessen.

Die Einschaltung eines Ergänzungspflegers kann ebenfalls notwendig sein, wenn Sie sich als Übergeber im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge gegenüber Ihrem minderjährigen Kind ein vertragliches Rückforderungsrecht vorbehalten oder die Übergabe eines vermieteten Grundstücks unter Nießbrauchsvorbehalt erfolgt Ergänzungspfleger - das Vormundschaftsgericht entscheidet Das Vormundschaftsgericht , in dessen Bezirk das Kind wohnhaft ist, entscheidet über die Ergänzungspflegschaft und ist somit im Falle eines Falles für die Bestellung eines Ergänzungspflegers zuständig Stellung minderjähriger Kinder in ihre Person betreffenden Verfahren; Notwendigkeit der Bestellung eines Ergänzungspflegers bei Ausschluss der Eltern von der. 1. Minderjährige Kinder sind in allen ihre Person betreffenden Verfahren Beteiligte gemäß § 7 Abs. 2 Nr. 1 FamFG. 2. Sind beide Eltern in einem die Person des. Der Verfahrenspfleger hat in Deutschland die Aufgabe, im Verfahren vor dem Betreuungsgericht (auf Bestellung eines Betreuers oder Anordnung einer Unterbringung) die.

Ergänzungspflegschaft - Wikipedi

das ausländerrechtliche Verfahren. Wurden bisher häufig Ergänzungspfleger durch die Wurden bisher häufig Ergänzungspfleger durch die Familiengerichte bestellt, lehnen sie die Bestellung seit einer Entscheidung de Alles zu Verfahren auf teoma.eu. Finde Verfahren hie Die Frage, ob der Ergänzungspfleger die Pflegschaft berufsmäßig führt, ist nach dem klaren Wortlaut des Gesetzes bereits bei der Bestellung des Ergänzungspflegers zu klären. Dies entspricht auch der Intention des Gesetzgebers. Das Verfahren über die Festsetzung der Vergütung soll nicht mit einem Streit über die Berufsmäßigkeit der Pflegschaft belastet und die Klärung von Zweifelsfragen deshalb in das Bestellungsverfahren vorverlagert werden Bisher habe ich die Bestellung noch nicht niedergelegt, da der Richter mich überzeugen konnte, im Sinne der Kinder im Verfahren zu bleiben. Nun ist es aber wieder zu unverantwortlichen Vorfällen innerhalb des Verfahrens gekommen Zum Umfang der Ermittlungspflicht des Beschwerdegerichts im vormundschaftsgerichtlichen Verfahren über den Anspruch des Vaters auf Herausgabe des Kindes. 2. Steht fest, dass ein 8-jähriges Kind von den Pflegeeltern beeinflusst wird, kommt seiner Äusserung, bei den Pflegeeltern bleiben zu wollen, regelmässig keine massgebliche Bedeutung für eine Verbleibensanordnung zu

Ergänzungspfleger bestellt - Ggf. wird zum Anhörungstermin ein psychologischer Sachverständiger geladen. In sonstigen Fällen findet kein sofortiger Termin statt und der Antrag wird an den Antragsgegner zur üblichen Stellungnahme und an das Jugendamt mit der Bitte um schriftlichen Bericht binnen 4 Wochen weitergeleitet Der Ergänzungspfleger, Herr A., hat in der Folge angekündigt, das Zeugnisverweigerungsrecht auszuüben. Gegen den Beschluss des Rechtspflegers vom 15.02.2012 hat die Mutter mit Anwalts-schriftsatz vom 01.03.2012, beim Amtsgericht eingegangen am 05.03.2012, Beschwerde eingelegt Sie liegt durch die Bestellung eines Ergänzungspflegers bei der Mutter auch dann vor, wenn der Familienrichter die Bestellung eines Ergänzungspflegers angeregt hat. Mit freundlichen Grüßen Rechtsanwalt Moosman In Verfahren, die die Herausgabe des Kindes oder eine Verbleibensanordnung zum Gegenstand haben. Auch hierbei geht es um den grundsätzlichen Aufenthalt des Kindes. Wenn ein Ausschluss oder eine Beschränkung des Umgangsrechts in Betracht kommt

Ergänzungspflegschaft anwalt24

Voraussetzungen für die Bestellung eines Ergänzungs-pflegers bei Vormundschaften für unbegleitete Minder- jährige.. 578 Anmerkung von RA Dr. Stephan Hocks.....581 AG Regensburg 13.3.2014 - 1 UR II 1351/13 Voraussetzungen der Inanspruchnahme von. Nur bei Bereitschaft zur Zeugenaussage gegen gesetzlichen Vertreter ist minderjährigem Kind ein Ergänzungspfleger beizuordnen Der Bestellung eines Ergänzungspflegers zur Entscheidung über die Ausübung des Zeugnisverweigerungsrechts (§ 52 StPO) des Kindes in einem gegen dessen gesetzlichen Vertreter gerichteten Ermittlungsverfahren bedarf es nur, wenn das Kind zur Zeugenaussage bereit ist.

Die Bestellung eines Rechtsanwalts als Ergänzungspfleger neben dem Amtsvormund ist deshalb nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, der der Senat folgt, nicht zulässig (vgl. BGH FamRZ 2013, 1206 ) Bestellung eines Ergänzungspflegers Sind die Eltern bzw. der Vormund nur für einzelne Rechtsgeschäfte von der Vertretung ausgeschlossen, wird ein Pfleger bestellt, der den Minderjährigen nur in dieser Angelegenheit vertritt

Die Bestellung eines Ergänzungspflegers für das Verfassungsbeschwerdeverfahren hat der Beschwerdeführer zu 1) ersichtlich nicht betrieben (vgl. BVerfGE 72, 122 <133 ff.> ). BVerfGE 72, 122 <133 ff.> ) Im Verfahren über die familiengerichtliche Genehmigung eines von Eltern als gesetzlichen Vertretern ihres minderjährigen Kindes abzuschließenden Vertrages bedarf es zur Vertretung des nicht verfahrensfähigen Kindes im Verfahren und für die Bekanntgabe der die Genehmigung aussprechenden Entscheidung keines Ergänzungspflegers (Fortführung von Senatsbeschluss vom 12

Die Bestellung des Verfahrenspflegers endet mit dem Abschluss des Verfahrens, für das er bestellt ist. Anschließend befasst das OLG Frankfurt sich mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen dem Verfahrenspfleger ein Beschwerderecht gegen Entscheidungen des Betreuungsgerichts zusteht Bestellung einer in derartigen Angelegenheiten fachkundige Person als Ergänzungspfleger gemäß § 1909 Abs. 1 BGB; Ausweitung der Vormundschaft durch Bestellung einer insoweit fachkundigen Person al

Ergänzungspfleger bei der Genehmigung der Erbausschlagung eines Kindes

  1. derjährigen Flüchtling. 2. Der am 31. Mai 1995 geborene Mündel.
  2. Streiten sich die Eltern in einer Kindschafttsache, ist kein Ergänzungspfleger zu bestellen, wenn bereits durch die Bestellung eines Verfahrensbeistands für eine wirksame Interessenvertretung des Kindes Sorge getragen werden kann
  3. Ergänzungspfleger bestellen. Im Falle eines familiengerichtlichen Im Falle eines familiengerichtlichen Verfahrens auf Feststellung der Vaterschaft kann die Vertretung nich
  4. Beide beantragten am selben Tag schriftlich, am Verfahren beteiligt und zum Ergänzungspfleger bestellt zu werden. 6 bb) Mit angegriffenem Beschluss vom 4
  5. d) Unbeantwortet lassen kann der Senat im hiesigen Verfahren, ob der Ergänzungspfleger für die Auskehr der Unterhaltszahlun- gen die Zustimmung des Vaters braucht
  6. Die Bestellung eines Ergänzungspflegers gem. § 1909 BGB löst zusätzliche Kosten aus, denn dieser kann für seine Tätigkeit eine Vergütung verlangen, § 1915 Abs. 1 Satz 2 BGB. Dagegen ist eine einstweilige Anordnung mit einem Antrag nach § 1628 BGB schnell und relativ kostengünstig durchzusetzen

Ist ein Ergänzungspfleger mit familiengerichtlichen Beschluss bestellt, so ist diese Bestellung sofort wirksam. Die Einlegung einer Beschwerde ändert daran nichts. Möglich ist nur ein Antrag auf Aussetzung der Vollziehung beim Beschwerdegericht. Erst wenn dem vom Beschwerdegericht stattgegeben wird, ist die Wirksamkeit der Ergänzungspflegschaft bis auf weiteres ausgesetzt. Dies ergibt sich. Seit 01.01.2009 ist die Bestellung eines Verfahrenspflegers in Betreuungssachen in § 317 FamFG (Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit) geregelt, der an die Stelle des § 67 FGG getreten ist Bestellung eines Betreuers bedeutet, dass das Betreuungsgericht der betroffenen Person einen rechtlichen Betreuer oder eine rechtliche Betreuerin zur Seite stellt In der Regel wird für das Verfahren ein Ergänzungspfleger und ein -> Verfahrensbeistand für das Kind (§ 174 FamFG) zu bestellen sein

Anders als in anderen 3 Verfahren könne die Gewährung rechtlichen Gehörs bei der Genehmigung eines Rechtsgeschäfts nicht durch den Vertreter des durch die Entscheidung in seinen Rechten Betroffenen wahrgenommen werden. Die Bekanntgabe der familiengeri. Die Bestellung eines Rechtsanwalts als Ergänzungspfleger neben dem Amtsvormund ist deshalb nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, der der Senat folgt, nicht zulässig (vgl. BGH FamRZ 2013, 1206) I. 1. Das Verfahren betrifft die Bestellung eines Ergänzungspflegers für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling. 2. Der am 4. März 1996 geborene Mündel.

Ergänzungspfleger - Infos und Rechtsberatun

unterschiedlichen Auffassungen über die Notwendigkeit der Bestellung eines Verfahrens- pflegers gekommen war, hat der Gesetzgeber die Liste der Regelbeispiele erweitert (s.u.) und so zumindest für einen gewissen Rahmen gesorgt die gerichtliche Übertragung eines Teilbereiches der elterlichen Sorge für einen Minderjährigen auf eine andere Person nach deutschem Familienrecht Wegen der hohen Voraussetzungen, die bei einem Entzug der gesamten elterlichen Sorge (§ 1666 BGB) vorliegen müssen, erfolgt oft zunächst nur ein Teilentzug und die Bestellung eines Ergänzungspflegers Dezember 2015 - 9 UF 1276/15 - hat das Oberlandesgericht Nürnberg entschieden, dass die Auffassung eines Jugendamtes, es fehle ihm als Amtsvormund für die Vertretung eines unbegleiteten Jugendlichen in ausländer- und asylrechtlichen Angelegenheiten die juristische Sachkunde, eine Bestellung eines Rechtsanwalts zum Mitvormund oder als Ergänzungspfleger nicht rechtfertige Auch bei einer Vaterschaftsanfechtung kann ein Ergänzungspfleger bestellt werden, wenn die Mutter von der gerichtlichen Vertretung des Kindes ausgeschlossen wurde. Gemäß § 1666 des BGB kann das Aufenthaltsbestimmungsrecht im Fall einer Kindeswohlgefährdung auf einen Ergänzungspfleger übertragen werden

Rechtsanwalt Dominik Bender hat eine Musterbegründung gestellt, zur Beantragung von PKH im asylrechtlichen Verfahren zur Vertretung von umF Vaterschaftsanfechtungsklage der allein sorgeberechtigten Mutter gegen den geschiedenen Ehemann: Bestellung eines Ergänzungspflegers für das Kind schon für die. Ihnen ist auf Antrag stets ein Beistand zu bestellen, auch wenn sie nicht bedürftig i.S.d. PKH sind, und ohne Rücksicht darauf, ob ihnen eine Eigenwahrnehmung zuzumuten ist oder ob sie ihre Interessen selbst nicht ausreichend wahrnehmen können

§ 1909 BGB Ergänzungspflegschaft - dejure

5 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis..... 9 A. Einleitung. Vor diesem Hintergrund bedarf es für die Durchsetzung einer Forderung gegen einen sorgeberechtigten Elternteil in jedem Falle der Bestellung eines Ergänzungspflegers, der sowohl über die Durchsetzung als solche zu entscheiden als auch das Kind ggf. im Verfahren zu vertreten hat Familienpsychologische Begutachtung. Die Sachverständigen im Verbund der GWG sind spezialisiert im Bereich gerichtlicher Kindschaftsrechtssachen, insbesondere in. In familiengerichtlichen Verfahren, in welchen Eltern um den Umgang mit dem Kind streiten, hat das Gericht nach §1684 Abs.3 BGB die Möglichkeit, einen Umgangspfleger 1 zu bestellen. Voraussetzung der Anordnung ist ein wiederholter und erheblicher Verstoß eines Elternteils oder beider Eltern gegen die Wohlverhaltenspflicht des §1684 Abs.II BGB 7 Prof. Dr. iur. Sabine Dahm In Kooperation mit dem Berufsverband der Verfahrensbeistände, Ergänzungspfleger und Berufsvormünder für Kinder und Jugendliche.

Ergänzungspflegschaft Der Ergänzungspfleger

Seit dem Inkrafttreten des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) im Jahr 2009 hat das Familiengericht dem minderjährigen Kind, wenn es erforderlich ist, einen geeigneten Verfahrensbeistand zu bestellen. Der Verfahrensbeistand wird auch als Anwalt für Kinder und Jugendliche bezeichnet Bestellung zum Ergänzungspfleger mit Wirkungskreis Aufenthaltsbestimmung und Beantragung Hilfe zur Erziehung. Wirkungskreis reicht nicht aus zur Mitwirkung im Hilfeplanverfahren. Frage 1: Wie gehe ich vor, um eine Erweiterung des Aufgabe. Die Bestellung eines Verfahrensbeistands sei dabei nicht auf Verfahren, die die Personensorge beträffen, be-schränkt, sondern erfasse alle Verfahren, die sich nicht ausschließlich auf Vermögensangelegenheiten beziehen würde Demgegenüber vertrete das OLG Oldenburg (26.11.2009, Az.: 14 UF 149/09, NJW 2010, 1888) die Ansicht, dass in der Mehrzahl der gerichtlichen Verfahren die Bestellung eines Ergänzungspflegers unverzichtbar sei

So unterscheiden sich Ergänzungspfleger, Beistand und

Die Interessen des Kindes im Verfahren können auf diese Weise umfassend geschützt werden, ohne dass es eines Eingriffs in das Elternrecht durch Bestellung eines Ergänzungspflegers bedarf. Ergebnis: Das Familiengericht hätte also keinen Ergänzungspfleger bestellen dürfen, sondern einen Verfahrensbeistand Das Amtsgericht wie auch das Oberlandesgericht haben den Antrag auf Bestellung eines Ergänzungspflegers für das Kind zurückgewiesen. 2 Die Voraussetzungen für die Annahme der Verfassungsbeschwerde zur Entscheidung liegen nicht vor (§ 93 a BVerfGG) Die Regelungen des rechtsgeschäftlichen Minderjährigenschutzes erweisen sich bei Eltern-Kind-Schenkungen als erhebliches Verkehrserschwernis und werden oftmals.

Die Honorierung des anwaltlichen Ergänzungspflegers Rechtslup

  1. Vaterschaftsanfechtungsklage der allein sorgeberechtigten Mutter gegen den geschiedenen Ehemann: Bestellung eines Ergänzungspflegers für das Kind schon für die.
  2. derjährig ist, erst mit Bestellung des Ergänzungspflegers zu laufen
  3. Um in die Geschäftsführerposition zu gelangen, muss die Gesellschaft den Geschäftsführer sowohl bestellen als auch anstellen. Bestellung und Anstellung sind.
  4. Ob die Bestellung des Landkreises N. zum Ergänzungspfleger für den Wirkungskreis Anfechtung der Vaterschaft zu Recht erfolgte, obwohl der mitsorgeberechtigte Beteiligte zu 3 an diesem Verfahren nicht beteiligt worden war, bedarf keiner Entscheidung durch den Senat, weil der Beschluss vom 11. November 2011 von den Beteiligten nicht angefochten oder nicht von Amts wegen aufgehoben worden ist
  5. Bestellung eines Ergänzungspflegers im Verfahren der Ausschlagung einer Erbschaft OLG Stuttgart, 25.11.2010 - 8 W 460/10 Nachlasspflegschaft: Erforderlichkeit der Verpflichtung für eine wirksame.

Ergänzungspflegschaft - Urteile kostenlos online lesen - JuraForum

Abstammungsverfahren: Bestellung eines Ergänzungspflegers für - Hauf

zur Vertretung im Verfahren ist nicht angezeigt. Die Umgangspflegschaft kann die Bestellung eines Verfahrensbeistandes nicht ersetzen. Der Einsatz des Umgangspflegers ist ein Teilentzug der elterlichen Sorge [9] a) Das Oberlandesgericht ist im Ergebnis zutreffend davon ausgegangen, dass der Antragsteller durch den bestellten Ergänzungspfleger im Verfahren ordnungsgemäß vertreten ist. Ob die Mutter entsprechend der Auffassung des Oberlandesgerichts von der gesetzlichen Vertretung des Antragstellers ausgeschlossen ist und daher die Bestellung eines Ergänzungspflegers geboten war, braucht dafür. In der Bestellung des Ergänzungspflegers mit dem genannten Aufgabenkreis kann entgegen der Auffassung der Revisionen auch keine stillschweigende Entziehung des Sorgerechts der Eltern hinsichtlich der Entscheidung über das ob der Anfechtung nach § 1666 BGB oder nach §§ 1629 Abs. 2 Satz 3, 1796 BGB gesehen werden

Bestellung eines Ergänzungspflegers -und kein Beschwerderecht der

Ist ein Elternteil selbst tatverdächtig, kann das Gericht einen so genannten Ergänzungspfleger (Mitarbeiter des Jugendamtes oder ein Rechtsanwalt) bestellen. Seine Aufgabe ist es, im gesamten Verfahren anstelle des tatverdächtigen Erziehungsberechtigten zu entscheiden, ob das Kind aussagt Die Autorin untersucht die Frage, inwiefern die Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit dem Interesse des. Eine solche Bestellung eines Ergänzungspflegers sei, so der BGH, immer dann möglich, wenn das Familiengericht im Zuge des Genehmigungsverfahrens Hinweise darauf erhält, dass die vom Vertreter für den Minderjährigen erklärte Ausschlagung nicht dem Kindeswohl entspricht. Für eine obligatorische Entziehung der Vertretungsmacht fehle es allerdings an einer Rechtsgrundlage 3 Der Antrag soll in geeigneten Fällen die Angabe enthalten, ob der Antragstellung der Versuch einer Mediation oder eines anderen Verfahrens der außergerichtlichen Konfliktbeilegung vorausgegangen ist, sowie eine Äußerung dazu, ob einem solchen Verfahren Gründe entgegenstehen Das Amtsgericht - Familiengericht - Nürnberg hat in dem Verfahren dem Antragsteller im Wege der einstweiligen Anordnung das Aufenthaltsbestimmungsrecht für das Kind D zur alleinigen Ausübung übertragen

Die Verfahren der Ergänzungspflegschaft sowie der häufig kumulativ einzuholenden gerichtlichen Genehmigung sind oft langwierig und mit zahlreichen Unsicherheiten behaftet.Eine Untersuchung der bestehenden Beschränkungen der elterlichen Vertretungsmacht zeigt, dass diese jedenfalls bei Schenkungen weder im Interesse eines ausreichenden Minderjährigenschutzes erforderlich noch vor dem. Damit das Kind im Verfahren ordentlich vertreten sein konnte, war ein Ergänzungspfleger zu bestellen. Im entschiedenen Falle hatte der nicht eheliche Vater die gerichtliche Feststellung begehrt, dass er nicht der Vater des Kindes sei Nach § 158 Abs. 2 ist die Bestellung in der Regel erforderlich, wenn das Interesse des Kindes zu dem seiner gesetzlichen Vertreter in erheblichem Gegensatz steht, in Verfahren nach §§ 1666 und 1666a BGB, wenn die teilweise oder vollständige Entziehung der Personensorge in Betracht kommt, wenn eine Trennung des Kindes von der Person erfolgen soll, in deren Obhut es sich befindet, in.

Beliebt: